Gehören Sie auch zu den vielen, die Makel an ihrem Gesicht finden? Die Nase ist zu groß, die Augenbrauen zu dünn, die Falten zu tief, ... Obwohl wir es ja eigentlich besser wissen: Wir hängen einem Ideal nach, das nicht realistisch ist, und wir leiden.

Es wäre viel besser, wenn wir unser Gesicht so annehmen, wie es ist. Es ist Teil unseres Selbst und verdient es, anerkannt zu werden. Die Portraitfotografie kann helfen, eine tiefere Verbindung zu unserem Gesicht herzustellen. Durch den längeren Blick auf das Foto können z. B. die bisher abgelehnten Augen neu gesehen werden. Bei 50, 60 oder 70 Aufnahmen werden zahlreiche Momente des Gesichts eingefangen – vielleicht einige Momente, die wir noch gar nicht kannten. Fotografie als Selbsterforschung und Annäherung an sich selbst.

Ich fotografiere Sie einfühlsam, das heißt, ich begegne Ihnen verständnisvoll, wenn Ihnen unwohl ist, das heißt auch, dass wir zu jedem Zeitpunkt mit dem Shooting aufhören können.

Zu Beginn lernen wir uns bei einem gemütlichen Espresso kennen, dann folgt das Shooting, anschließend betrachten wir die Fotos auf dem Bildschirm. Das alles dauert ca. 1 Stunde.

Sie erhalten alle Fotos auf CD. Die schönsten Bilder drucken wir aus (ca. 3 oder 4).

Preis: 82 Euro